Dass Fotoboxen in Zeiten von Smartphones und Selfies noch nicht ausgedient haben, liegt am Charme und an den positiven Erinnerungen, die sie auslösen. Wer eine Fotobox für die eigene Party mietet, sorgt für eine gelungene Abwechslung und riesiges Entertainment. Für welche Partys eignen sich Fotoboxen und warum werden sie auch in Zukunft nicht an Charakter verlieren?

Der Höhepunkt auf deiner Party – Fotoboxen

Die Fotobox auf der Party bietet für viele Angelegenheiten einen beliebten Magneten und bleibt aufgrund der Fotos in Erinnerung. Das Besondere ist die Unberechenbarkeit der Fotos und wie man darauf aussieht: So richtig weiß man schließlich nie, wann der Auslöser getätigt wird. Auf welchen Partys sind Fotoboxen beliebt?

– Hochzeiten
– Halloweenpartys
– Kostümpartys
– Geburtstagspartys
– Firmenveranstaltungen

Wie beeinflussen Fotoboxen die Interaktion der Gäste?

Für Gäste bietet sich die Möglichkeit, etwas Abwechslung zu genießen, direkt Gesprächsstoff zu haben und einen Eisbrecher zu bieten: Wer war mit wem? Wer hat das schönste Foto des Abends? Willst du mit mir in die Box? Der Erinnerungswert der Schnappschüsse ist unbezahlbar und wird noch lange nach der Feier ein positives Licht auf die Gastgeber werfen. Auch ein kleines Gewinnspiel mit Preisen für das schönste, albernste und lustigste Foto sorgt für Heiterkeit. Wer sich Kopien der besten Fotos anfertigen lässt, hat eine gute Erinnerung an den Abend.

Wer eine Fotobox für die Feier mieten möchte, kann sich der vielen Vorteile bewusst sein und für eine gelungene Abwechslung sorgen. Fotoboxen erinnern ältere Generationen an vergangene Höhepunkte und bieten der Jugend einen Einblick in die Fotografie fernab von Selfies und Instagrammfiltern. Sie sind mehr als ein Relikt aus vergangenen Zeiten und werden mit den kleinen Schnappschüssen auf dem Streifen auch in Zukunft nicht an ihrer positiven Wirkung verlieren.